Datenschutzerklärung

Hiermit möchten wir Ihnen erklären, welche Daten auf welche Art auf unseren Seiten gesammelt und verwendet werden. Sie erfahren außerdem, welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher unserer Webseite haben.

Wir haben versucht, diese Erklärung für Sie so einfach wie möglich und so technisch wie nötig zu halten!

Verfassungsdatum dieser Datenschutzerklärung: 24.11.2020
Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie anhand der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679

Automatische Datenspeicherung

Wenn Nutzer heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite. Unser Webserver speichert als Webserver-Logfiles automatisch folgende Daten:

  • die Adresse der aufgerufenen Webseite (URL)
  • Browser und Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
  • den Hostname und die IP-Adresse des Geräts, von welchem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit

Webserver-Logfiles werden vier Wochen gespeichert und dann automatisch gelöscht. Sie werden von uns nicht weitergegeben. Ausschließen, dass diese Daten bei rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden, können wir aber nicht. Diese Daten erheben wir auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die ordnungsgemäße Funktion unserer Webseiten sicherzustellen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

Speicherung persönlicher Daten

Wenn Nutzer uns elektronisch persönliche Daten übermitteln, werden diese Daten zusammen mit dem Zeitpunkt ihrer Erstellung und der IP-Adresse nur für den angegebenen Zweck genutzt. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben und von uns sicher verwahrt. Dazu gehören: Namen und Adressen, sowie Email Adressen und Angaben zur Übermittlung von Formularen.

Wir nutzen persönlichen Daten von Nutzern nur für die Abwicklung von der auf der Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Außerdem zur Kommunikation mit Nutzern, sofern sie dafür ihre Einwilligung gegeben haben. Ohne Zustimmung werden diese Daten nicht von uns an Dritte weitergegeben. Bei rechtswidrigem Verhalten kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass persönliche Daten eingesehen werden können.

Wenn Sie uns persönliche Daten in E-Mails schicken, können wir abseits der Website nicht für eine sichere Übertragung garantieren. Senden Sie also vertrauliche Daten in Emails niemals unverschlüsselt.

Speichern persönlicher Daten verhindern/widerrufen

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6  Absatz 1 a DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten geben.

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen – schicken Sie uns einfach eine E-Mail. In unserem Impressum finden Sie unsere Adresse.

Datenschutz durch Technikgestaltung

Um Daten sicher übertragen zu können, wird auf unserer Webseite https verwendet. Erkennbar ist dies unter anderem am Schlosssymbol neben der Eingabeleiste im Browser oder daran, dass unsere Internetadresse nicht mit http, sondern https beginnt. Zusammen mit Https wird TLS TLS (Transport Layer Security) eingesetzt. Es handelt sich hierbei um ein Verschlüsselungsprotokoll, das auch unter der Vorgängerbezeichnung SSL(Secure Sockets Layer) bekannt ist.

Damit werden die Anforderungen des Artikel 25 Absatz 1 der DSGVO Datenschutz durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen erfüllt.

Ihre Rechte nach DSGVO

Wie wird das Besucherverhalten ausgewertet?
Die Daten, die im Laufe eines Besuches unserer Webseite gesammelt werden, werden anonym ausgewertet. Wir können durch das  Nutzerverhalten auf unserer Webseite nicht auf identifizierbare Personen schließen.

In der folgenden Datenschutzerklärung informieren wir Nutzer darüber, ob und wie Daten durch den Besuch dieser Website ausgewertet werden. Außerdem möchten wir darüber aufklären, wie Nutzer der Auswertung ihrer Besuchsdaten widersprechen können.

Rechte laut der Bestimmungen der DSGVO

  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)

Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

Wo kann Beschwerde erhoben werden?
Für den Fall, dass Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, wenden Sie sich an:

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)

Definition von Cookies

Durch die Verwendung von http-Cookies auf unserer Website können nutzerspezifische Daten gespeichert werden.

Informationen zu Cookies
Wer im Internet surft benutzt einen Browser. Webseiten speichern im Cookie-Ordner des Browsers beim Aufruf einer Webseite kleine Text-Dateien, die Cookies genannt werden.

Bei einem erneuten Besuch unserer Seite erkennt unsere Seite Sie wieder, denn nutzerbezogene Daten werden als HTTP – Cookies gespeichert. Das kann sehr praktisch sein, da Einstellungen die schon einmal gemacht wurden, wie eine ausgewählte Sprache, vom Browser gespeichert werden. Sie muss dann nicht erneut ausgewählt werden.

Unsere Seite nutzt Erstanbieter und Drittanbieter-Cookies. Die Erstanbieter Cookies werden direkt von unserer Seite erstellt. Drittanbieter Cookies sind Cookies von Google Analytics oder anderen Partnerdiensten die wir auf unserer Seite verwenden. Jedes Cookie kann andere Daten in textform speichern

Was können Cookies nicht?
Cookies sind keine Software sondern nur Textschnipsel. Sie können so auch keine Viren oder Malware enthalten. Sie können auch keinen Zugriff auf andere Informationen von Computern übermitteln.

 Welche Arten von HTTP-Cookies gibt es?

Unbedingt notwendig
Diese Cookies stellen grundlegende Funktionen der Website sicher. Legen Sie Artikel in den Warenkorb, verlassen unsere Seite surfen dann weiter und kommen anschließend zurück, sind Ihre Artikel dank Cookie noch im Warenkorb.

Funktionelle Cookies
Dieses Cookie sammelt Informationen über das Userverhalten, Ladezeiten, wie sich unsere Webseite bei verschiedenen Browsern verhält und ob Sie Fehlermeldungen bekommen.

Zielorientierte Cookies
Diese Cookies speichern Formulardaten, Schriftgrößen und Standorte. Es soll die Seite nutzerfreundlicher machen.

Werbe-Cookies / Targeting-Cookies
Dadurch wird dem User individuell angepasste Werbung angezeigt. Das kann störend sein.

Beim ersten Besuch unserer Webseite werden Sie gefragt welche Cookies Ihnen in die Tüte kommen und welche nicht. Für das Speichern dieser Entscheidung wird noch ein Cookie benötigt.

Im weiteren Verlauf dieser Datenschutzerklärung wollen wir darauf hinweisen, welche Cookies wir verwenden.

Google Maps - Datenschutz und Cookies

Wir nutzen auf unserer Website den Internet-Kartendienst Google Maps der Firma Google Inc.

Verantwortliches Unternehmen für alle Google- Dienste in Europa:
Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland)

Google Maps ist für uns nötig, um unseren Service besser auf die Bedürfnisse unserer Seitennutzer anzupassen. Damit können wir unseren Standort besser anzeigen lassen. Natürlich werden durch die Verwendung von Google Maps auch Daten an Google übertragen und dort auf Google-Servern gespeichert. Im Folgenden wollen wir genauer auf diese Prozesse eingehen und auch darauf, wie dies durch Seitennutzer unterbunden werden kann. Mit Google Maps kann über Geräte mit Online Funktion (PC, Smartphone) der genaue Standort von Orten oder Einrichtungen gesucht und dorthin navigiert werden. Um die Anfahrtsmöglichkeiten zu uns anzuzeigen, ist ein Kartenausschnitt unseres Standorts mittels HTML-Code in unsere Website eingebunden. Nutzer können unseren Standort so einfach finden und die Wegbeschreibungen nutzen, um mit dem Verkehrsmittel ihrer Wahl den schnellsten oder einfachsten Weg zu uns zu finden.

Welche Daten werden von Google Maps gespeichert?
Datenspeicherungen seitens Google Maps erfolgen über Google. Es ist uns nicht möglich, darauf Einfluss zu nehmen. Durch die Einbindung von Google Maps in unserer Website wird von Google mindesten ein Cookie gesetzt.
Dadurch werden Daten über das Nutzerverhalten von Nutzern in ihren Browsern gespeichert und von Google genutzt, um eigene Dienste zu optimieren und Nutzern personalisierte Werbung bereitzustellen.

Das Cookie speichert unter anderem: Suchbegriffe und IP-Adressen, die eingegebene Startadresse (falls Google Maps als Routenplaner genutzt wird) sowie Breiten- und Längenkoordinaten.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?
Die Google-Server stehen an folgenden Standorten auf der ganzen Welt: https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de

Dadurch werden die Nutzerdaten auch im EU-Ausland gespeichert.

Daten werden für festgelegte Zeiträume gespeichert. Bei einigen bietet Google aber auch die Möglichkeit, diese manuell zu löschen. Darüber hinaus werden Informationen wie Werbedaten in Serverprotokolle anonymisiert. Das geschieht, indem IP-Adressen und Cookie-Informationen nach 9 bzw. 18 Monaten teilweise gelöscht werden. Google schützt Nutzerdaten vor Manipulation, indem sie auf verschiedene Datenträger verteilt werden. Darüber hinaus haben Rechenzentren auch spezielle Notfallprogramme. Diese helfen Nutzerdaten auch dann zu schützen, wenn die Server versagen.

Mehr über die Datenverarbeitung von Google kann durch das Einsehen der hauseigenen Datenschutzerklärung erfahren werden: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework. Das Unternehmen verpflichtet sich dadurch, Vorschriften und Standarts des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten.
Mehr dazu auf:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI.

Google Fonts - Datenschutz und Cookies

Auf unserer Website verwenden wir Google Fonts. Das sind die “Google-Schriften” der Firma Google Inc.  Es handelt sich hierbei um ein Verzeichnis mit Schriftarten, die Google seinen Nutzern kostenlos zu Verfügung stellt. Viele dieser Schriftarten sind unter freien Software-Lizenzen wie der SIL Open Font License oder der Apache-Lizenz  veröffentlicht.

Verantwortliches Unternehmen für alle Google- Dienste in Europa:
Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland)

Werden Google-Schriftarten verwendet, sind keine Anmeldung nötig oder das Speichern von Cookies im Browser. Alle Dateien (CSS, Schriftarten/Fonts) werden über die Google-Domains fonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com angefordert. Laut Google sind die Anfragen nach CSS und Schriften vollkommen getrennt von allen anderen Google-Diensten.

Auch mit Google-Konto werden keine Daten bei der Verwendung von Google Fonts an Google übermittelt. Erfasst und gespeichert werden Daten zur Nutzung von CSS (Cascading Style Sheets) und der verwendeten Schriftarten. Google Fonts sind für die Qualität und Schnelligkeit unserer Website wichtig. Die Fonts sind für das Web optimiert: Plattformübergreifend sind sie sehr praktisch, denn ihre Verwendung verhindert eine Verzerrung des Aussehens unserer Webseite. So kann selbst auf unterschiedlichen Browsern, mobilen Endgeräten oder Betriebssystemen eine gleichbleibende Qualität der Darstellung erreicht werden. Die geringe Dateigröße spart zudem Datenvolumen und sorgt für eine schnelle Ladezeit. Die Verwendung von Google Fonts macht es zudem möglich, dass für unsere Webseite Schriften nicht auf eigenen Servern gespeichert werden müssen.

Wir speichern sie aber trotzdem zur Sicherheit auch auf unserem Webserver, um das Erscheinungsbild unserer Webseite zu erhalten für den Fall, dass die entsprechenden Google Sever einmal ausfallen. Für diesen Fall gibt es keine Verbindung zu Google-Servern und somit auch keine Datenübertragung oder Speicherung.

Welche Daten werden von Google gespeichert?
Durch die Benutzung unserer Webseite werden die Schriften über einen Google Server nachgeladen. Dabei werden auch Daten an die Server gesendet. Damit sichergestellt wird, dass die Erfassung, das Speichern und Verwenden auf das reduziert wird, was für die Bereitstellung der Fonts nötig ist, wird für die Datenübermittlung die Google Fonts API verwendet.

Gespeichert werden durch Google Fonts CSS- und Schrift-Anfragen. Allerdings auch Informationen wie Spracheinstellungen, IP-Adresse, Version des Browsers, Bildschirmauflösung des Browsers und Name des Browsers. Dabei ist nicht klar feststellbar, ob diese Daten  mit Ausnahme der eigentlichen Schrift-Anfragen, gespeichert werden. Die Schriftanfragen werden bei Google gespeichert und geschützt.

Durch die gesammelten Nutzungszahlen zu Google Fonts kann Google feststellen, wie populär die einzelnen Schriften sind. Durch den eigenen Web-Crawler wird außerdem festgestellt, auf welchen Webseiten Google Fonts verwendet werden. Die Ergebnisse der Anfragen werden von Google auf internen Analyseseiten wie Google Analytics veröffentlicht. Die Ergebnisse des Web-Crawler werden in der BigQuery-Datenbank von Google Fonts veröffentlicht.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?
Anfragen für CSS-Assets speichert Google einen Tag lang auf seinen Servern, die sich größtenteils außerhalb der EU befinden.

Das ermöglicht uns, mithilfe eines Google-Stylesheets die Schriftarten zu nutzen. Ein Stylesheet ist eine Formatvorlage, über die die Schriftart einer Webseite geändert werden kann.

Die Font-Dateien selber werden bei Google ein Jahr gespeichert. Damit soll die Ladezeit von Webseiten verbessert werden, da viele Webseiten auf die gleichen Schriften verweisen. Sie werden beim ersten Besuchen zwischengespeichert und erscheinen ab dann auf später besuchten Webseiten wieder. Sie müssen dann nicht für jede Webseite neu geladen werden. Google Fonts aktualisiert hin und wieder die Schriftdateien. Zum Beispiel, um Dateigröße, Design und die Sprachabdeckung zu optimieren.

Mehr zu Google Fonts:
https://developers.google.com/fonts/faq?tid=311232406.

Mehr über die Datenverarbeitung von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Google Analytics - Datenschutz und Cookies

Wir verwenden auf unserer Website das Analyse-Tracking Tool Google Analytics (GA) des amerikanischen Unternehmens Google Inc.

Verantwortliches Unternehmen für alle Google- Dienste in Europa:
Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland)

Mit Google Analytics ist es uns möglich, unsere Webseite und Services besser an Nutzerwünsche und Gewohnheiten anzupassen. Dazu sammelt Google Analytics im Rahmen der Datenverkehrsanalyse Informationen zu Handlungen von Nutzern auf unserer Website. Nutzeraktionen werden in einem Cookie gespeichert und an Google Analytics weitergeleitet. Im Folgenden wollen wir genauer auf diese Prozesse eingehen und auch darauf, wie diese auf Wunsch durch Seitennutzer unterbunden werden können.

 Wird unsere Webseite besucht, zeichnet der Tracking-Code von Google Analytics verschiedene Handlungen auf, die von Nutzern unserer Website ausgeführt werden. Verlassen Nutzer abschließend unsere Webseite, werden die gesammelten Daten an die Google-Analytics-Server gesendet und dort gespeichert. Diese Daten werden von Google verarbeitet. Wir erhalten dann anonymisierte Berichte über das Verhalten der Nutzer unserer Webseite.

Die gesammelten, aufbereiteten Statistiken und Daten von Google Analytics über unsere Webseite helfen uns, besseren Service für unsere Kunden und Webseitenbesucher zur Verfügung zu stellen. Unsere Seite kann dahingegen optimiert werden, dass Interessenten leichter zu uns finden und wir besser auf ihr Nutzerverhalten eingehen können. Wir können durch Google Analytics außerdem Einblick gewinnen, wie wir unsere Werbe- und Marketing Maßnahmen dahin optimieren das auch wirklich nur unsere Zielgruppe auf unsere Produkte und Dienstleistungen aufmerksam wird.

 Welche Daten werden von Google Analytics gespeichert?
Mithilfe des Tracking Codes von Google Analytics ist es möglich, eine eindeutige und zugleich zufällige ID mit dem Browsercookie von Besuchern zu verbinden. Somit werden zum Beispiel beim Betreten der Webseite neue User erkannt oder beim erneuten Besuch dann als wiederkehrende Nutzer bemerkt. Alle gesammelten Daten werden mithilfe dieser zufällig generierten ID gespeichert.

Die Interaktionen, die durch Cookies und App-Instanz-IDs gemessen werden, sind alle Arten von Handlungen, die Nutzer auf unserer Webseite ausführen. Werden von Nutzern andere Google-Systeme wie ein Google-Konto verwendet, können die über Google Analytics generierten Cookies allerdings mit Drittanbieter-Cookies verknüpft werden. Ohne unsere Genehmigung als Betreiber dieser Webseite gibt Google Analytics diese Daten nicht weiter. Für den Fall, dass es gesetzlich erforderlich ist, kann es zu Ausnahmen kommen.

Im folgenden Abschnitt erhalten Sie einen Überblick über die Arten von Daten, die mithilfe von Google Analytics auf unserer Webseite erhoben werden. Diese Aufzählung hat keinen Vollständigkeitsanspruch und dient nur zu einer allgemeinen Orientierung der Datenspeicherung durch Google Analytics.

Absprungrate: Bezeichnet die Häufigkeit, mit der Nutzer auf unserer Webseite nur eine Seite ansehen und sie anschließend wieder verlassen.

Heatmaps: Durch Heatmaps kann eingesehen werden, welche Bereiche von Nutzern angeklickt werden. Wir können so sehen, wo Nutzer aktiv sind.

Herkunftsquelle: Durch diese Daten können wir mit Google Analytics Einsicht erhalten, über welche Wege (andere Webseiten, Werbung usw.) Nutzer zu unserer Webseite finden.

IP-Adresse: Die IP-Adressen von Nutzern werden gekürzt, damit Sie nicht eindeutig zuzuordnen sind.

Kontoerstellung: Wenn auf unserer Website ein Konto erstellt wird oder eine Bestellung machen, erhebt Google Analytics diese Daten.

Sitzungsdauer: Bezeichnet die Zeit, die Nutzer auf unserer Seite verbringen, ohne sie zu verlassen. Die Sitzung ist automatisch nach 20 min beendet.

Standort: Das Land und der ungefähre Standort von Nutzern werden ebenfalls über die verkürzte IP Adresse gespeichert. Es handelt sich dabei um die IP- Standortbestimmung.

Technische Informationen: Als solche werden unter anderem Browsertyp, Internetanbieter oder Bildschirmauflösung von Nutzern gespeichert.

Weitere Daten, die erhoben werden, sind Kontaktdaten, das Abspielen von Multimediainhalten, das Teilen von Inhalten über Social Media oder das Hinzufügen von Inhalten zu Nutzerfavoriten.

 Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?
Die Google-Server stehen an folgenden Standorten auf der ganzen Welt: https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de

Dadurch werden die Nutzerdaten auch im EU-Ausland, insbesondere Amerika, gespeichert.

Die Userdaten werden generell für 14 Monate aufbewahrt und dann gelöscht. Wir haben außerdem die Möglichkeit, die Aufbewahrungsdauer selber zu wählen und zu entscheiden, ob eine Löschung nach:

  • 14 Monaten
  • 26 Monaten
  • 38 Monaten
  • 50 Monaten

oder keine automatische Löschung eintritt. Wenn der festgelegte Zeitraum abgelaufen ist, werden einmal im Monat die Daten gelöscht. Diese Aufbewahrungsdauer gilt für Nutzerdaten, die mit Cookies, Usererkennung und Werbe-IDs (z.B. Cookies der DoubleClick-Domain) verknüpft sind.

Unabhängig von Nutzerdaten werden die daraus generierten und aggregierten Berichtergebnisse gespeichert. Google schützt Nutzerdaten vor Manipulation, indem sie auf verschiedenen Datenträger verteilt werden. Darüber hinaus haben Rechenzentren auch spezielle Notfallprogramme. Diese helfen Nutzerdaten auch dann zu schützen, wenn es Probleme mit den Servern gibt.

Exact Metrics - Datenschutz und Cookies

Auf dieser Webseite wird das Tool Exact Metrics genutzt, um über Google Analytics Nutzerverhalten statistisch darzustellen.

Anbieter ist die ExactMetrics of MonsterInsights, LLC., USA.

ExactMetrics nutzt Cookies, die im Browser gesetzt werden. ExactMetrics gehört dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen an.
Das Unternehmen verpflichtet sich dadurch, Vorschriften und Standarts des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten.

Mehr informationen:
https://www.exactmetrics.com/privacy-policy/

ExactMetrics verwendet Cookies, die eine Analyse darüber ermöglichen, wie Nutzer mit unserer Webseite interagieren. Diese Informationen werden auf Servern in den USA gespeichert. Dabei werden IP-Adressen von Nutzern anonymisiert. Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen ausschließlich bei Erteilung der ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Eingebettete Social-Media-Elemente - Datenschutz

Auf unserer Webseite binden wir Elemente vnon Social-Media-Diensten ein, um Multimediadaten wie Videos anzuzeigen.
Durch den Besuch von Seiten, auf denen die Social Media Elemente dargestellt werden, werden die jeweiligen Nutzerdaten vom Browser zum jeweiligen Social Media Dienst übermittelt und dort gespeichert. Auf diese Daten haben wir keinen Zugriff.

Unter folgenden Links erfahren Sie, wie die jeweiligen Social Media Dienste mit Ihren Daten arbeiten.

XING - Datenschutz und Cookies

Wir benutzen auf unserer Webseite Social-Plugins des Social-Media-Netzwerks Xing, der Firma Xing SE. Wir nutzen Xing zum beruflichen Networking. Xing stellt ebenfalls interessante Inhalte zu beruflichen Themen bereit.

Verantwortlich für die gespeicherten Daten ist Xing SE,Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

Durch Xing-Funktionen können Nutzer beispielsweise direkt über unsere Website Inhalte auf Xing teilen oder interessanten Inhalten folgen. Die Plug-Ins sind erkennbar am Unternehmensnamen oder am Xing-Logo. Wenn Nutzer Webseiten aufrufen, die ein Xing Plug-In verwenden, können Daten an die “Xing-Server” übermittelt, gespeichert und ausgewertet werden. Mit diesem „Social Plug-In“ erweitern wir unser Service auf unserer Webseite, um es Nutzern einfacher zu machen, Inhalte, die Sie interessieren, auf Xing zu teilen. Darüber hinaus helfen uns die Daten, die von Xing gesammelt werden, auf der Plattform gezielte Werbemaßnahmen durchzuführen. Unsere Produkte und Services sollen so nur Menschen gezeigt werden, die sich auch wirklich dafür interessieren.Im Folgenden informieren wir Nutzer über diese Prozesse und die übermittelten Daten. Außerdem wird darüber informiert wie diese Datenspeicherung verwaltet und, wenn gewünscht, verhindern werden kann.

Welche Daten werden von Xing gespeichert?
Xing bietet den Teilen-Button, den Folgen-Button und den Log-in-Button als Plug-Ins für Websites an. Wir verwenden vor allem den Teilen-Button auf unserer Webseite. Sobald durch Nutzer eine Seite geöffnet wird, wo ein Social Plug-In von Xing eingebaut ist, verbindet sich der Browser mit Servern in einem von Xing verwendeten Rechenzentrum.

Im Falle des Teilen-Buttons sollen – laut Xing – keine Daten gespeichert werden, die einen direkten Bezug auf eine Person herleiten könnten. Insbesondere speichert Xing keine IP-Adresse von Ihnen. Es werden im Zusammenhang mit dem Teilen-Button auch keine Cookies gesetzt. Somit findet auch keine Auswertung des Nutzerverhaltens statt.

Nähere Informationen dazu:
https://www.xing.com/app/share%3Fop%3Ddata_protection.

Beim Folgen- und Log-in-Button sowie anderen Xing Plug-Ins werden erst Cookies im Browser von Nutzern gesetzt, wenn diese mit den Plug-Ins interagieren. Folgende Personenbezogene Daten können Dabei bei Xing gespeichert werden: IP-Adresse, Browserdaten, sowie Datum und Zeitpunkt eines Seitenaufrufs bei Xing.

Während Nutzer in ihrem XING-Konto angemeldet sind, werden erhobene Daten diesem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet.  Personenbezogene Daten können von Xing zur Erfüllung eigener betriebswirtschaftlicher Interessen, aufgrund von rechtlichen Verpflichtungen und durch die Einwilligung von Nutzern auch an Dritte weitergegeben werden.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?
Dies betrifft nur Nutzer, die schon Xing-Mitglieder sind: Die Daten werden auf verschiedenen Servern in verschiedenen Rechenzentren gespeichert. So lange bis, die Daten oder Nutzerkonten durch Nutzer gelöscht werden.

YouTube - Datenschutz und Cookies

Wir nutzen auf unserer Webseite Videos, die auf Youtube gespeichert sind. Somit können wir Nutzern Videos über unsere Produkte und Services ohne hohe Ladezeiten präsentieren. Das Videoportal YouTube gehört seit 2006 zu Google.

Betrieben wird das Videoportal durch YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Nutzer auf unseren Webseiten Seiten aufrufen, in die YouTube-Videos eingebettet sind, verbindet sich der jeweilige Browser mit den YouTube- oder Google-Servern. Dabei können verschiedenen Daten übertragen werden.

Die Datenverarbeitung im europäischen Raum läuft über Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland

Die damit verbundenen Prozesse und Vorgänge rund um Nutzerdaten, sowie deren Verarbeitung und Möglichkeiten zur Löschung durch Nutzer werden wir im Folgenden erklären. YouTube ist eine große Videoplattform, die weltweit viele Nutzer erreicht. Um komplizierte und technische Vorgänge zu unseren Produkten und Services anschaulicher darzustellen, nutzen wir Videos, welche wir auch auf unserem YouTube Kanal hochladen. Von YouTube wird dann ein Codeausschnitt zur Verfügung gestellt, mit dem wir unsere Videos auf unserer Webseite einbinden können. Die eingebetteten Videos haben den Vorteil, dass die Datenmenge auf unserem Server gering bleibt und somit auch die Ladezeiten. Unsere Webseite wird außerdem durch eingebetteten Videos leichter von interessierten Nutzern gefunden.

 Welche Daten werden von YouTube gespeichert?
Besuchen Nutzer Seiten mit YouTube-Videos, wird durch YouTube ein Cookie gesetzt. Weitere Cookies folgen wenn Nutzer in Ihrem YouTube-Konto eingeloggt sind: YouTube ordnet Nutzerinteraktionen mit unserer Webseite dem Nutzerprofil zu. Das betrifft Daten wie Absprungrate, Sitzungsdauer, ungefährer Standort, technische Informationen wie Browsertyp, Bildschirmauflösung oder den jeweiligen Internetanbieter. Darüber hinaus können Kontaktdaten, Bewertungen, das Teilen von Inhalten über Social Media und das Hinzufügen zu Favoriten auf YouTube gespeichert werden.

Wenn Nutzer gerade nicht im Google-oder YouTube -Konto angemeldet sind, werden durch Google nur Daten gespeichert, die mit dem jeweilig genutzten Gerät, Browser oder App verknüpft sind. Diese haben zum Beispiel die Funktion, dass eine bevorzugte Spracheinstellung des Nutzers erhalten bleibt, wenn die Seite mit dem eingebetteten YouTube Video erneut besucht wird.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?
Die Google-Server stehen an folgenden Standorten auf der ganzen Welt: https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de

Dadurch werden die Nutzerdaten auch im EU-Ausland insbesondere Amerika gespeichert. Google schützt Nutzerdaten vor Manipulation, indem diese auf verschiedenen Datenträger verteilt werden. Darüber hinaus haben Rechenzentren auch spezielle Notfallprogramme. Diese helfen Nutzerdaten auch dann zu schützen, wenn die Server ausfallen.

Erhobene Daten werden durch Google unterschiedlich lang gespeichert. Einige davon laufen nach einer gewissen Zeit ab. Darüber hinaus lassen sich manche auch jederzeit durch Nutzer löschen. Elemente aus Google-Konten wie „Meine Aktivität“, bleiben so lange gespeichert, bis sie gelöscht werden. Wenn Nutzer nicht mit Google oder YouTube Konto angemeldet sind, können sie noch Daten, die ihren Apps, Browsern und Geräten verknüpft sind, löschen.

YouTube ist ein Tochterunternehmen von Google. Daher gibt es eine gemeinsame Datenschutzerklärung in der Sie alle Details nachlesen können:
https://policies.google.com/privacy?hl=de.

ShareThis - Datenschutz und Cookies

Auf unserer Website sind Funktionen von ShareThis der Firma

ShareThis Inc. (4005 Miranda Ave, Suite 100, Palo Alto, 94304 Kalifornien, USA) implementiert.

Es handelt sich um “Teilen”-Plug-Ins verschiedener Social-Media-Kanäle. Damit  ist es möglich, dass Nutzer Inhalte unserer Website auf Social-Media-Kanälen teilen. Wenn eine Webseite mit der ShareThis-Funktion aufgerufen wird, können dabei Daten von Nutzern an das jeweilige Social Media Unternehmen übertragen, gespeichert und verarbeitet werden. Mit ShareThis-Funktionen erhöhen wir die Funktionalität unserer Webseite. das hilft unserem Unternehmen, seine Internetpräsenz zu steigern. Die von ShareThis gesammelten Daten werden außerdem von ShareThis für individuelle Werbeanzeigen genutzt. Im Folgenden werden wir Nutzer genauer über diese Prozesse informieren und auch, wie es möglich ist, diese zu verhindern bzw. zu unterbinden.

 Welche Daten werden von ShareThis gespeichert?
Daten können von ShareThis dem jeweiligen Nutzerkonto zugeordnet werden, wenn Nutzer angemeldet sind, während sie Inhalte auf unserer Webseite mit ShareThis-Funktionen teilen.  Dies betrifft auch Daten wie den Besuch auf unserer Website und das Teilen von Inhalten an sich. Dabei werden von ShareThis  Cookies, Pixel, HTTP-Header und Browser Identifier, genutzt, um Daten zum Besucherverhalten von Nutzern zu sammeln. Einige dieser Daten werden mit Dritten geteilt, nachdem diese pseudonymisiert wurden. Diese Liste enthält Beispiele für möglicherweise verarbeiteten Daten:

  • Adressen der besuchten Webseiten
  • Allgemeines Klickverhalten
  • Die IP-Adresse des Computers oder mobilen Gerätes
  • Eindeutige ID eines im Webbrowser platzierten Cookies
  • In HTTP-Headern oder anderen verwendeten Übertragungsprotokollen enthaltene Informationen
  • Mobile Werbe-IDs (Apple IDFA oder Google AAID)
  • Navigation von Webseite zu Webseite, falls dies über ShareThis-Dienste abgelaufen ist
  • Suchanfragen, über die ein Besucher zur Seite mit ShareThis gelangt ist
  • Verweildauer auf einer Webseite
  • Welche Elemente angeklickt oder hervorgehoben wurden

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?
ShareThis hat seinen Hauptsitz in Amerika. Gesammelte Daten werden demnach an amerikanische Server übermittelt und dort gespeichert. Die Cookies werden für bis zu 14 Monaten gespeichert, sie laufen aber generell nach 13 Monaten ab.

ShareThis ist Teilnehmer des EU-U.S. Privacy Shield Framework. Das Unternehmen verpflichtet sich dadurch Vorschriften und Standards des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten.

Mehr Informationen zum EU-U.S. Privacy Shield Framework: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L1HMAA0&status=Active.

Mehr zur Verarbeitung von Nutzerdaten durch ShareThis:
https://www.sharethis.com/privacy/.

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig (siehe Stand in der Überschrift). Durch die Weiterentwicklung unserer Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht
Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

 

Datenschutz
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Menü